Leidenschaft.Berufung.Verpflichtung.


Dr. Hans-Werner Teichmüller, Präsident

Herzlich Willkommen!

Der Deutsche Fliegerarztverband e.V. ist der Berufsverband der deutschen Flugmedizinischen Sachverständigen (Fliegerärzte). Der Mehrheit der deutschen Fliegerärzte ist Mitglied im Deutschen Fliegerarztverband.

Sitz des Verbandes und der Geschäftsstelle ist Badbergen.

 

Mehr über den Verband erfahren Sie hier...

 

Suchen und Finden

Sie benötigen einen Fliegerarzt in Ihrer Nähe? Unsere Mitglieder sind bestens informiert.

Zur Fliegerarzt-Suche

 

Aktuelle Informationen

  

8.12. 2017  Beginn der Arbeit mit EMPIC 

Das LBA hat dem Verband telefonisch mitgeteilt, daß die Arbeit mit dem Dokumentationssystem EMPIC voraussichtlich zwischen den Feiertagen starten soll. Sobald genauere Informationen vorliegen, werden sie im Mitgliederbereich einsehbar sein.

 

 

09.11.2017 Vorstand wiedergewählt

Auf der Mitgliederversammlung der DFV, die am 9.11.2017 in Seeheim-Jugenheim stattfand, wurde der Vorstand in unveränderter Zusammensetzung für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.

1.11.2017    Neues Referat für flugmedizinsiche Tauglichkeitsentscheidungen beim LBA

Im Oktober 2017 hat im LBA das  Referat L3-Tauglichkeitsentscheidungen die Arbeit aufgenommen. 

Aufgaben des Referats sind: 

  • Tauglichkeitsentscheidungen und Tauglichkeitsbeurteilungen
  • Administration der Flugmedizinischen Datenbank (EMPIC)
  • Erstellung von Risiko- und Problemanalysen auf Grundlage der flugmedizinischen Untersuchungsberichte, Einleiten und Verfolgen von Maßnahmen aus Aufsichtserkenntnissen
  • Auswahl und Schulung von Gutachtern
  • Standardisierung von flugmedizinischen Zentren (AeMC) und flugmedizinischen Sachverständigen (AME) bezüglich der Beurteilung und Abwicklung von Tauglichkeitsentscheidungen
  • Klärung flugmedizinischer Fragen in Einzelfällen oder aufgrund von Einzelereignissen

04.04.2017    JAR-FCL3-Tauglichkeitszeugnisse jetzt doch bis längstens April 2018 gültig

Das LBA teilt jetzt auf seiner Website mit, daß Tauglichkeitszeugnisse der Klasse 2 für erlaubnispflichtiges Personal (ausgenommen Luftsportgeräteführer), die nach den geltenden Vorgaben von JAR-FCL 3 deutsch bis zum 7.4.2013 und für Luftsportgeräteführer bis zum 23.12.2014 erteilt worden sind, nun längstens bis zum 7.4.2018 gültig bleiben.

Ein reiner Umtausch der JAR-FCL 3 deutsch Tauglichkeitszeugnisse in Zeugnisse nach Teil-MED durch den flugmedizinischen Sachverständigen, der das Zeugnis ausgestellt hat, oder einen anderen Sachverständigen ist aus rechtlichen Gründen in Deutschland nicht möglich. Ein Teil-MED konformes Zeugnis kann nur nach erneuter flugmedizinischer Untersuchung erteilt werden (natürlich mit entsprechend längerer Gültigkeitsdauer).